Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Abteilung 4 "Ausbildung Bachelor"

Ausbildung bei der Polizei
Abteilung 4 "Ausbildung Bachelor"
Die Abteilung als Fundament professioneller Polizeiarbeit.
LAFP NRW / Abteilung 4

Die Abteilung "Ausbildung Bachelor" ist die jüngste und größte Abteilung des LAFP NRW. Über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereiten die Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter auf ihre zukünftigen Aufgaben im Polizeidienst vor.

In den drei Ausbildungsdezernaten in Selm, Brühl und Schloß Holte-Stukenbrock werden die fachpraktischen Trainings im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Polizeivollzugsdienst durchgeführt.

Die zukünftigen Polizistinnen und Polizisten trainieren insgesamt 25 Wochen intensiv unter Anleitung von fachlich und didaktisch besonders qualifizierten Lehrenden. Studieninhalte wie z.B. Verkehrsunfallaufnahme, Ordnungsstörungen oder Schieß- und Fahrtrainings versetzen die Studierenden in den Stand, Aufgaben des Wachdienstes zu erfüllen. Neben den täglichen Polizeieinsätzen sind Kenntnisse der Kriminalitätssachbearbeitung, der Verkehrssicherheitsarbeit sowie Handlungsabläufe in besonderen polizeilichen Lagen wichtige Themen der verschiedenen Trainingsmodule. Realitätsnahe Übungen fördern die Einsatzkompetenz der angehenden Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare ebenso wie den professionellen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern.

Seit Mitte 2017 ist die Abteilung „Ausbildung Bachelor“ mit ihrer Leitung am Sitz der Landesoberbehörde in Selm organisiert. Von hier aus erfolgen die Koordinierung der Abteilung und der Trainings sowie die Abstimmungen mit den weiteren Bildungsträgern des Bachelorstudiums Polizeivollzugsdienst. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, den zehn Einstellungs- und Ausbildungsbehörden sowie den Fachabteilungen des LAFP NRW wird der Studiengang stetig fortentwickelt - ganz im Sinne einer professionellen und aktuellen Polizeiausbildung.