Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

OVG NRW in Münster bestätigt Mindestgröße bei der Polizei NRW

Polizeischirmmütze
OVG NRW in Münster bestätigt Mindestgröße bei der Polizei NRW
Nicht nur die Argumente für die Sicherheit und den Schutz im Einsatz überzeugten u.a. die drei vorsitzenden Berufsrichterinnen vom Oberverwaltungsgericht NRW: Die Mindestgröße von 1,63 Metern ist nachvollziehbar und rechtmäßig.
Benedikt Schmeiser, LAFP NRW

 

Gericht bestätigt Mindestgröße

Das Oberverwaltungsgericht für das Land NRW in Münster hat die Praxis der Polizei NRW nun bestätigt. Das Gericht beleuchtete das Thema Mindestgröße aus unterschiedlichen Perspektiven.
So steht dem Dienstherrn ein gewisser Gestaltungsspielraum zu, der die Festlegung einer Mindestgröße umfasst. Auch eine Diskriminierung von Frauen sah das Gericht nicht: Die sachgerechte Aufgabenwahrnehmung der Polizei, höchste Rechtsgüter zu schützen, stellt einen legitimen Zweck dar. Schließlich überzeugten die Argumente, die die Mindestgröße von 1,63 Metern sachlich begründen. Die Pressemitteilung des OVG Münster finden Sie hier.

 

Mindestgröße schützt Polizistinnen und Polizisten

Es geht bei der Mindestgröße um den Schutz und die Sicherheit der Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Der Polizeiberuf ist zweifelsohne gefahrenvoll und fordernd: Zunehmende Respektlosigkeit und gewalttätige Angriffe machen es – neben vielen anderen Kompetenzen – erforderlich, auch eine professionelle Einsatzkompetenz in Form körperlicher Präsenz und Robustheit zu haben.

Der Schutz und die Sicherheit unserer Polizistinnen und Polizisten im Einsatz sind uns sehr wichtig. Die Mindestgröße von 1,63 Meter trägt dazu bei. Sie gewährleistet eine dauerhaft sachgerechte Aufgabenbewältigung. Sie ist auch kein „Bauchgefühl“, sondern das fundierte Ergebnis sowie die Summe aller aktuellen Erhebungen, Argumente und auch wissenschaftlichen Feststellungen, die man zusammengenommen betrachten muss.

Polizistinnen und Polizisten müssen sich im Ernstfall auf die Kompetenzen ihrer Kolleginnen und Kollegen verlassen können. Dazu zählt auch die Physis. Die Mindestgröße ist keine festgestellte Idealgröße, sondern im Lichte aktueller Herausforderungen an die Polizeiarbeit ein vertretbares Mindestmaß. Sie ist ein wichtiger Beitrag zu mehr Schutz und Sicherheit im Einsatz und kann sogar im Extremfall Leben retten.

 

Warum 1,63 Meter?

Grundlage für die Mindestgröße bildet ein aktueller 70-seitiger Arbeitsgruppenbericht aus dem Jahr 2017, der Gegenstand der verwaltungs- und nun auch oberverwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung war. Die Expertenarbeitsgruppe hat diverse Tätigkeitsbeobachtungen durchgeführt, Erfahrungswissen von verschiedenen Polizistinnen und Polizisten eingeholt, eigene Untersuchungsreihen vorgenommen sowie die Sporthochschule Köln mit fünf unabhängigen wissenschaftlichen Studien beauftragt.

 

Fülle an Bewerbern ist erwünscht

Grundsätzlich freuen wir uns über alle Bewerbungen bei der Polizei NRW. Wir wollen niemanden von einer erfolgreichen Tätigkeit bei der Polizei NRW ausschließen. Ganz im Gegenteil: Vor dem Hintergrund aktueller erhöhter Personalbedarfe tun wir alles, um auch zukünftig so viele geeignete Bewerberinnen und Bewerber wie bisher zu gewinnen.

 

Normierungen bedeuten immer auch Grenzen

Es kann im Einzelfall schmerzlich sein, wenn wenige Zentimeter eine Bewerberin oder einen Bewerber vom Traumjob trennen. Das ist absolut nachvollziehbar, aber es geht hier um den Schutz und die Sicherheit unserer Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.

 

Weiterführende Links zum Thema

Reaktionen der Medien auf das Urteil können Sie unter folgenden Links finden:

ARD tagesschau: Urteil NRW-Oberverwaltungsgericht: Mindestgröße bei Polizisten rechtens
http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-26291.html

wdr.de: Gericht bestätigt Mindestgröße für Polizisten
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/ovg-polizei-mindestgroesse-100.html

Spiegel Online: Kleine Bewerber müssen draußen bleiben
http://www.spiegel.de/karriere/polizei-nrw-kleine-bewerber-muessen-draussen-bleiben-a-1215642.html

Rheinische Post: Gericht bestätigt Mindestgröße für Polizisten in NRW
https://rp-online.de/nrw/panorama/ovg-muenster-bestaetigt-mindestgroesse-von-1-63-meter-fuer-polizisten-in-nrw_aid-23695333